konzertFür musikalische Bands sind live Konzerte oft der Höhepunkt ihrer kompletten Musiklaufbahn. Dabei steht man in Kontakt mit den Fans, also genau den Menschen, die die eigene Musik kaufen und lieben. Es gibt einem dabei ein ganz besonderes Gefühl, wenn man auf einmal seine selbst geschriebenen Lieder und Text von vielen Menschen auf einmal singen hört. Hierbei bleibt wohl auch bei den härtesten Rockern die Gänsehaut nicht aus.

In der heutigen Zeit haben jedoch kleiner Bands, die nicht täglich im Fernsehen zu bewundern sind, oft Schwierigkeiten sich auf dem Musikmarkt zu profilieren. Während früher das eigene Können oft dafür verantwortlich war, ob man erfolgreich wird oder nicht, sind es heutzutage eher die Beziehungen, die man spielen lassen muss, um ganz nach oben zu kommen. Heute kann man nahezu jede Stimmt gut klingen lassen, wenn man sie im Tonstudio bearbeitet. Auch die Arbeit der Komponisten wird mittlerweile zum großen Teil von modernen Techniken übernommen.

Natürlich ist es verständlich, dass kleinere Bands trotzdem gerne ihre Konzerte so aufregend wie möglich für ihre Fans gestalten wollen. Schließlich handelt es sich hierbei oft um Musiker, die diesen Beruf mit Leib und Seele ausüben. Dabei haben sie jedoch nicht die finanziellen Mittel, sich beispielsweise eine LED-Wand aufbauen zu lassen und die Zuschauer somit mit den eindrucksvollsten Effekten zum Staunen zu bringen. Allerdings kann man oft auch mit einfachen Tricks sehr gute Ergebnisse erzielen.

So wird beispielsweise immer wieder ein Faltdisplay von Musikern für eine effektvolle Bühnenshow benutzt. Dieses Faltdisplay wird an der Bühne angebracht, sodass man mithilfe eines Beamers, Bilder und Videos dort abspielen kann. Natürlich kommen die Effekte nicht ganz an die einer LCD Wand heran, jedoch kann man die Zuschauer somit auf einfachere und vor allem kostengünstigere Weise beeindrucken.

Bild: rafiki  / pixelio.de