zigarettenMalen Sie den typischen Raucher auf ein Papier! Das war eine Aufgabe, die Leute zu erfüllen hatten, die sich freiwillig dazu bereiterklärt haben, bei einer Raucherumfrage mitzumachen. Es kostete sie zum Teile viel Überlegungszeit, bis sie wussten, wie sie den typischen Raucher zeichnen sollten. Viel weniger Überlegen musste man beim Einschätzen von Bildern. Den Umfrageteilnehmern wurden Bilder gezeigt und sie mussten einschätzen, ob es sich dabei um Raucher- oder Nichtraucher handelte.

Im Zusammenhang mit unserer Musikseite ist es erwähnenswert, dass 90% der Umfrageteilnehmer, den Musikkünstler auf dem Bild als Raucher einstuften. Tatsächlich war er auch Raucher. Aber kann man daraus schließen, dass es mehr Raucher und den Künstlern beziehungsweise Musikern gibt? Eine Firma, die die elektrische Zigarette herstellt wollte dies genauer herausfinden und startete eine neue Untersuchung nur unter Musikern und Songwritern.

Elektrische Zigarette ist eine ziemlich neue Maßnahme, mit der man sich das Rauchen abgewöhnen kann. Die Verkaufszahlen halten sich jedoch bisher äußerst im Rahmen, sodass Herstellungsfirmen genauer herausfinden wollten, an welche Personengruppe sich die Werbung richten muss. Ergebnissen zufolge ist wirklich ein großer Teil von Musikern und Songschreibern Raucher.

Es wurden zudem Interviews mit Musikern durchgeführt. Sie gaben an, dass der ständige Stress und vor allem auch die stille Arbeit als Songwriter dazu verleiten, eine Zigarette nebenbei zu rauchen. Des Weiteren gilt das Rauchen bei Rockbands immer noch als besonders männlich. So passt es in der Regel zum Image, wenn der Leadsänger singt und nebenbei noch eine Zigarette raucht.

Für die Produktionsfirmen war dies eine interessante Erkenntnis, denn sie wird sich nun vermehrt in der Musikszene um die Werbung und Vermarktung der elektrischen Zigarette kümmern. Schließlich sind unter den Musikfans bestimmt auch viele Raucher, die ihre Sucht gerne loswerden würden.

Bild: Cisco Ripac / pixelio.de